Sensible Schlaufenelektroden

Die sensible Schlaufenelektrode eignet sich sowohl für die Ableitung von sensiblen Reizantwortpotentialen an Fingern und Zehen, als auch für die transkutane Stimulation sensibler Nervenenden. Sie besteht aus einem Paar steckbaren, hochflexiblen und leicht einstellbaren Schlaufenelektroden aus nicht rostendem Federstahl, beziehungsweise Drahtschlaufe. Die aktive Elektrode (Anode) hat ein schwarzes und die Referenzelektrode (Kathode) ein rotes Leitungskabel.
Vor der Anwendung sind die Schlaufenelektroden in Kochsalzlösung zu tränken oder mit Elektrodenpaste zu bestreichen. Durch Zuziehen der Schlaufe wird die Elektrode fixiert.


Art. - Nr.: 331222
-  2x Ersatzschlaufen
-  Kabeldicke 2,60mm Ø
-  Kabellänge 70mm


Art. - Nr.: 331220
-  2x Drahtschlaufenelektrode
-  Kabeldicke 0,70mm Ø
-  Kabellänge 70mm


Art. - Nr.: 331003
-  Anschlusskabel für Schlaufenelektrode
-  5pol. DIN Stecker 240°
-  Kabellänge 1200mm 


Art. - Nr.: 145220
-  2x Drahtschlaufenelektrode
-  
Kabeldicke 0,70mm Ø mit Sicherheitsstecker
-  Kabellänge 200mm


Art. - Nr.: 145133
-  2x Anschlusskabel für Schlaufenelektrode
-  mit beidseitigen Sicherheitsstecker
-  für Kabel 145412 und 145414 
-  Kabellänge 200mm


Art. - Nr.: 145412
-  Universal-Elektrodenkabel
-  5pol. DIN Stecker 240°
-  Kabellänge 1200mm


Art. - Nr.: 145414
-  Universal-Elektrodenkabel
-  5pol. DIN Stecker 240°
-  Kabellänge 1500mm